Projektverlauf: Dritter Tag

April 4, 2013 in Projektverlauf

Motiviert und engagiert machten sich die Jungs am dritten Tag auf den Weg, um ihre Graffiti-Umfrage durchzuführen. Häufig müssen erst viele Passanten gefragt und anfängliche Ablehnung und Desinteresse überwunden werden, bis die ersten Erfolgserlebnisse und gelungene Interviews verzeichnet werden können. Die Teilnehmer meisterten ihre Aufgabe prima und erhielten einige kritische, einige positive Rückmeldungen zum Thema Graffiti.

Im Anschluss starteten die letzten Vorbereitungen für die eigenen digitalen Graffitis. Gleichzeitig musste das Sprühen des realen Graffitis vorbereitet werden. Am Nachmittag in der Jugendkunstschule unARTig wurden die  Graffititags des eigenen Künstlernamens fertiggestellt, so dass sie im Nachhinein digitalisiert und koloriert werden konnten.

Zusätzlich arbeiteten die Teilnehmer an ihren selbst ausgewählten Stencils. Diese mussten ausgedruckt, auf fester Pappe aufgeklebt und anschließend mit Cutter ausgeschnitten werden, damit diese am letzten Workshoptag in dem gesprühten Graffiti integriert werden können.

 

Comments are closed.